Meine Galerie 🎹

Meine Galerie 🎹

Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl meiner Bilder. Wenn Sie an einer Ausstellung oder einem Kauf interessiert sind, kontaktieren Sie mich gerne ĂŒber meine Email info@kunst-und-seele.de.

Als Seelsorgerin, Kunsttherapeutin und KĂŒnstlerin setze ich Aspekte meiner Arbeit in Bilder um. Bilder sind meine Sprache, ĂŒber Gott zu reden und mit anderen ins GesprĂ€ch zu kommen. Deshalb biete ich interessierten Kirchengemeinden an, meine Bilder zu Seelsorge- und Glaubensthemen im Rahmen einer Ausstellung zu prĂ€sentieren und einen kreativen Anstoß zu geben, diese Themen anders zu beleuchten.

ZusÀtzlich haben Sie in Workshops die Möglichkeit, dem eigenen Gottes- und Glaubensbild auf die Spur zu kommen.

an einem weißen Gartenzaun blĂŒhen bunte Blumen, im Hintergrund ist das Meer zu sehen, darauf Segelboote
Blumen am Meer
Promenade mit kleinen HĂ€usern am Gardasee, vor den HĂ€usern stehen Tische und StĂŒhle, die zum Verweilen und Genießen einladen, im Hintergrund Berge,
Promenade am Gardasee
ein Spazierweg fĂŒhrt von einer grĂŒnen Anhöhe hinunter zum Strand und ans Meer; auf der Anhöhe steht eine Bank zum Verweilen und Genießen der Aussicht
Bank mit Blick aufÂŽs Meer
ĂŒber die DĂŒnen fĂŒhrt ein Weg zum Strand; auf dem Meer segeln Segelboote; friedliche AtmosphĂ€re; Urlaubsfeeling
Strandlandschaft in Aquarell-Technik & Materialmix
das Bild besteht aus 3 einzelnen LeinwĂ€nden, auf die weiß in weiß drei BlĂŒten gespachtelt und gemalt sind, die Bilder sind mit Brauntönen schattiert
Blumen abstrakt, dreigeteiltes Bild
ein Weg, der sich eine Anhöhe hinauf zieht, der Himmel hÀngt voller bedrohlicher Gewitterwolken, es ist sehr dunkel
Weg in Nacht und Sturm
Acryl auf Leinwand - leuchtend-gelbes Herz vor lila-blauem Hintergrund, von dem alle Schlacke und alles Dunkle abgeschÀlt ist und das eine Krone trÀgt
Verwandelt und gekrönt – dem eigenen Ich auf den Grund gehen
Aus trockener WĂŒste und TrĂ€nen, die Gottes HĂ€nde auffangen, wird eine Landschaft der FĂŒlle.
Gott sammelt unsere TrĂ€nen und fĂŒhrt uns in die FĂŒlle
In einer Hand liegt ein rotes Herz, von Wasser umflossen, dahinter eine Taube, der Heilige Geist. Das Wasser fließt auf den Weg und ĂŒber steinerne Herzen, die daraufhin aufbrechen
Wenn Gottes lebendiges Wasser durch das Herz eines Menschen fließt, zerbrechen die steinernen Schutzmauern um unsere Herzen.
Ein Weinstock in Form eines Kreuzes hĂ€ngt voller Reben und FrĂŒchte.
Ohne mich könnt ihr nichts tun (Joh. 15)
Eine Hand klopft an ein Herz, das voll ist mit Verletzungen, Wut und Verzweiflung und bietet Hilfe an.
Jesus klopft an unsere HerzenstĂŒr und bittet um Einlass.